Sprache: English Deutsch

Ausgeschlossene nachbarin

Sie war happy da sie dringend musste.

Ich fragte wie lange sie schon wartet sie meinte so ca. eine stunde und ihre mom den schlüssel erst so in zwei stunden bringt.ich sagte das sie gerne hier warten kann.ich machte ihr ein kaffee und sagte das sie sich gern wie zuhaus fühlen kann.

Ich dachte schon in dem moment was ein lecker mädel.sie wohnt seit ca 1jahr im haus und arbeitet in irgend einem büro hier.sie hatte frei und war im schlabber lock.ich sagte ihr ich geh schnell duschen.im bad unter dusche bemerkte ich das die badezimmertür auf ging.ich dachte ich sag nix um sie nicht zu erschrecken.dann ging die tür der kabine auf.sie sah mir in die augen und kam rein.sie hatte sich ausgezphen undfing an mich zu küssen und zu streicheln.ich fragte nichts und lies sie machen.ich streichelte ihren hintern und mein schwanz wurde hart und steif.sich fing an ihn zu wixen.ich stöhnte auf und genoss es.das warme wasser lief über unsere nackten körper und unsere zungen spielten miteinander.sie ging in die hocke und fing an mein schwanz zu lutschen und blasen.ich hielt ihr nasses haar zurück und schaute zu wie er in ihrem mund immer wieder verschwand.dann kam sie hoch,sie drehte sich um und stellte ihr linkes bein auf den absatz.ich fackelte nicht lange und steckte mein steifen schwanz ihr von hinten in ihre muschi.mein hände fest an ihren brüsten fickte ich sie von hinten.sie stöhnte und lies sich gehen.sie stöhnte immer wieder und unsre nackten nassen körper wurden eins..dann drehte sie sich um.sie machte das wasser aus und wir gingen aus der dusche.ich zog sie ins schlafzimmer und sie legte sich aufs bett.ich kam über sie und drang in sie ein.ihre beine umschlangen mich und ich spürte sie wie sie kam.ich machte weiter und weiter sie wurde immer lauter und schrei schon auf.dann spritzte ich ab.ich konnte nicht mehr und ergoss alles in sie hinein.dann brachen wir erschöpft auf dem bett zusammen.nach einigen minuten sahen wir uns an und strahlten.sie meinte das sie öfter vorbei kommen will.ich meinte nur gerne.dann gingen wir nochmal duschen und wir zogen uns an.ihre mutter rief sie an und sie sagte als sie ging,bis bald.


author: Masterofleck category: Sie und Er
Ausgeschlossene nachbarin
3 out of 5 based on 6 user ratings.

Story bewerten

Masterofleck würde sich über eine faire Beurteilung der Story freuen. Je besser Dir die Story gefallen hat desto mehr Punkte solltest Du vergeben.

Punkte vergeben.

 
Hinweis: andere Benutzer können sehen, wieviele Punkte Du vergeben hast.

KOMMENTARE

Kommentar von axel691 am 16.10.2017 22:05
leider nur eine sachliche Abhandlung aber keine geschickte in der es richtig knistert

Bitte keine derbe Sprache oder Beleidigungen, wer sich nicht benehmen kann wird in harten Fällen aus der Community ausgeschlossen.

Du musst eingeloggt sein im Kommentare zu schreiben