Sprache: English Deutsch

Heimliche langsame Verwandlung zur Transe

Heimliche Verwandlung

Mann sein wollte ich nie. Onaniere aber sehr wohl seit meiner Jugend exzessiv. Begonnen habe ich spät mit 14 Jahren und lasse seitdem meinen Penis nicht mehr in Ruhe. Tue es fast überall, so oft ich kann. Mag das häufige herausholen, anfassen, reiben. Spritzen muss nicht immer sein.

Habe keine Sexualpartner , die mich ablenken. Mag es autoerotisch. Schaue in Spiegel, betrachte mich am Monitor, fotografiere mich.

.

Nun möchte ich weiblicher werden. Ist mir ein Bedürfnis geworden.

Habe schon immer die Frauen um ihre große Auswahl an Bekleidung, besonders Büstenhalter, beneidet.

Niemand, der mich in der realen Welt kennt, soll von meinem transvestitischen Fetisch etwas mitbekommen. Ist schwierig, aber gelingt noch.

Die Reaktionen hier auf dieser Seite geben mir Mut.

Möchte nun fortgesetzt über meine Verwandlung hier schreiben.


author: tom-divers category: Er alleine
Heimliche langsame Verwandlung zur Transe
4 out of 5 based on 1 user ratings.

Story bewerten

tom-divers würde sich über eine faire Beurteilung der Story freuen. Je besser Dir die Story gefallen hat desto mehr Punkte solltest Du vergeben.

Punkte vergeben.

 
Hinweis: andere Benutzer können sehen, wieviele Punkte Du vergeben hast.

KOMMENTARE

Kommentar von luziffer222 am 07.11.2019 18:49
weiter so

Bitte keine derbe Sprache oder Beleidigungen, wer sich nicht benehmen kann wird in harten Fällen aus der Community ausgeschlossen.

Du musst eingeloggt sein im Kommentare zu schreiben