Sprache: English Deutsch

Unerwartet im Büro

du betrittst das Büro, bist ein wenig spät dran...schnell noch die Jacke in den Schrank hängen...kaum im Büro, geht dir Tür hinter dir zu. "Was.." willst du noch sagen, als ich dir zuerst den Mund zu halte und meine Hand dann durch meinen Mund ersetze. Nach zwei Schritten spürst du die Wand an deinem Rücken, die dir die Flucht nach hinten verwehrt. Du spürst die Kraft und den Willen, mit dem ich meinen Körper gegen deinen reibe. Schiebe wild von schräg unten gegen dich. tausend Gedanken schießen dir durch den Kopf...Was wenn jemand kommt...ich bin zu spät...die Kollegen warten...vergebens...längst befindest du dich im Strudel der Lust, im Sog des Verlangens. Führe deine Hände über den Kopf, halte sie mit meiner linken Hand gegen die Wand gepresst. Spürst meine rechte Hand, wie sie schnell das Hemdchen aus der Hose zieht. Flache Hand, kalte Hände. Ohne umschweife gleite ich in ich. Berühre deine Schamlippen, Feucht und weich. Kreise mit den Fingerkuppen und finde schnell den Punkt, der dich zum stöhnen bringt. Du wehrst dich, spürst aber im selben Moment meine Entschlossenheit. Bin stärker. Und deine Lust ist zu groß...Finger gleiten tiefer, erreichen deinen Eingang...Gott bist du nass. Ich schiebe zwei Finger in dich. Zuerst nur ganz wenig, nur die ersten Fingerglieder. Dann mehr...Saugst mich regelrecht in dich. Die flache Handfläche massiert dabei deine Klit aufs äußerste. Eine gewagte Mischung aus innerer und äußerer Erregung. Dein Stöhnen wird lauter, ich presse meinen Mund fest auf deinen, um dich einigermaßen im Zaum zu halten. Die Woge der Lust baut sich immer höher über dir auf, wie eine riesige Welle, die jeden Moment zu brechen droht. Du kannst nicht mehr. In einer gewaltigen Explosion brechen alle Dämme und ein irrsinniger Orgasmus überzieht dich. Zuckst, Bebst, zitterst...presst dein Gesicht gegen meine Schulter. Ich lasse langsam nach. Halte dich. Du kommst erst langsam wieder zu sinnen, nimmst erst jetzt wieder die Situation um dich herum wahr. Küsse dich zärtlich. "Schaffs gut, mein Schatz..."


author: tomknopf category: Sie und Er
Unerwartet im Büro
3 out of 5 based on 2 user ratings.

Story bewerten

tomknopf würde sich über eine faire Beurteilung der Story freuen. Je besser Dir die Story gefallen hat desto mehr Punkte solltest Du vergeben.

Punkte vergeben.

 
Hinweis: andere Benutzer können sehen, wieviele Punkte Du vergeben hast.

KOMMENTARE

Bitte keine derbe Sprache oder Beleidigungen, wer sich nicht benehmen kann wird in harten Fällen aus der Community ausgeschlossen.

Du musst eingeloggt sein im Kommentare zu schreiben