Language: English Deutsch

der alte angesellte Teil 1

der alte Angestellte

An einem warmen Sommertag ging ich alleine in die City zum einkaufen, Dabei kam ich an einem Sexshop mit Kino vorbei. In dem war ich früher öfters und ich ging mal wieder rein,

Zahlte bei einer korpulenten Dame an der Kasse meinen Eintritt und ging dann in die Kino-Räume.

In den einzelnen Räumen befanden sich nur Männer. Auch die Gloryhol-Kabinen waren teilweise besetzt. Einige Männer liefen nackt herum und waren sich auch am wichsen oder befingerten und bliesen sich einen. Da entdeckte ich einen ehemaligen Angestellten meines Ladens der in Frührente gegangen war. Er war total nackt sein Schwanz stand stramm von Ihm ab. Er musste jetzt so um die 62 Jahre alt sein und er war für sein Alter noch sehr gut im Schuss und auch Sein Schwanz war nicht gerade klein.

Ich ging zu Ihm und begrüßte Ihn. Wir unterhielten uns eine Weile und auf einmal griff er an meine Hose und meinte da regt sich ja auch was. Dies konnte ich nicht verleugnen, er öffnete mir meinen Gürtel und meine Hose rutschte runter. Er griff mir an den Sack und hatte meinen Schwanz in der Hand und auch ich griff an Seinen strammen Riemen und fing ihn an zu wichsen.

Im Gegenteil zu mir war er unten rum nicht blank sondern stark behaart. Ich konnte nicht anders ging auf die Knie und nahm seinen harten Schwanz in den Mund und fing den Kolben an zu blasen, er meinte nur komm lass uns in eine Kabine gehen und du ziehst dich dann auch aus. Das taten wir dann auch, wir waren jetzt beide nackt in einer Gloryhol Kabine die Klappen öffnete er. Er setzte sich auf den Sitz und ich kniete mich vor Ihn und nahm Seinen Ständer wieder in meiner Maulvotze auf. Er war hart und stark geädert, es war mir ein Genuss Ihn so zu blasen. Da hörte ich Ihn sagen, schau mal neben dich. Ich blickte nach rechts und sah einen Schwanz aus einer der Klappen herausragen. Er meinte dann der will auch Dein Maul haben los blass da mal weiter sonst komme ich zu schnell, ich habe heute noch nicht abgesahnt.

Wie in Trance ging mein Kopf an den anderen Penis, ich nahm Ihn sofort auf und saugte und wichste Ihn was das Zeug hielt. Ich hörte wie der Typ stöhnte und mir seinen Schwanz immer tiefer in den Hals rammte. Ich merkte wie er anfing zu zucken, ließ Ihn aus meinem Mund gleiten und schon speite er mir Seinen Saft ins Gesicht und Oberkörper.

Hans mein ehemaliger Angestellter nahm ein Papiertuch und machte mich sauber. Ich ging wieder an Seinen Unterleib und wichste Ihn solange bis auch er mir ins Gesicht spritzte.

Aber sein Schwanz wurde nicht weich und er meinte nur, was hältst du davon wenn ich mir jetzt Deinen Arsch mal vornehme. Ich war so geil dass ich nur noch ein Ja herausbringen konnte. Ich setze mich auf die Bank, er drückte mir Gleitmittel in meine Rosette, drückte meine Beine nach oben, setzte seinen Schwanz an und fuhr in mich ein. Was für ein geiles Gefühl Seinen Riesen in mir zu spüren. Dabei stand auch mein Schwanz und ich wichste mich während er in mir tobte. Ich sah Seine Geilheit in Seinen Augen und Sein Körper war mit Schweißperlen benetzt. Mein Saft stieg ich spritze ab, auf seinen und meinem Körper war mein Sperma verteilt. Er zog Seinen Schwanz aus mir, rieb Ihn noch kurz an meinem Schwanz und sahnte dann auf mir ab. Was für ein geiler Fick mein Arsch brannte so hatte er in mir getobt.

Wir unterhielten uns noch eine Weile und ich lud Ihn für den nächsten Abend zu uns nach Hause ein.

Kommentare und Bewertungen erwünscht wenn Fortsetzung gewünscht


author: MilfBabs category: Couple (hetero)
der alte angesellte Teil 1
3 out of 5 based on 2 user ratings.

Story rating

MilfBabs The author would be happy about a fair rating for the story. If you liked the story, please give it many points, otherwise less.

How many points do you give?

 
Note: Other people can see what you voted.

KOMMENTARE

No rude language please, do not offend other people, violation may be punished with a permanent ban. :-)

You should login to be able to add comments